Verbirgt der Nikolaus etwas?

Viele Fragen stellten die Schülerinnen und Schüler dem Nikolaus bei seinem Besuch in unseren Klassen in Kalk und Ostheim, so zum Beispiel: „Wie alt bist du?“, oder „Wie schaffst du es nachts in die Wohnung; sogar im obersten Stock?“

„Woher weißt du das alles?“, war auch eine Frage, nachdem der Nikolaus auf das Jahr seit seinem letzten Besuch oder für die Erstklässler seit Beginn des Schuljahres zurückblickte. Es gab sehr viel Lob für die Kinder, aber auch mahnende Worte und Antworten vom heiligen Mann.
Um so vielen Kindern zuzuschauen greift der Nikolaus auf Engel als Helfer zurück, die ihm dann berichten.
Und nicht umsonst wurde dem Nikolaus stets ein Stuhl angeboten. Wer über 1700 Jahre alt ist braucht schon mal öfter einen Sitzplatz.

Nikolaus vor Schülerinnen und Schülern
Nur eine Frage blieb vom Nikolaus unbeantwortet… Wenn er aber verraten würde, wie er unbemerkt in die Häuser und Wohnungen kommt, dann könnten ja auch Menschen, die nichts Gutes im Sinn haben, diesen Trick nutzen… Das ist ein Argument und alle können wohl gut damit leben, dass er auch nächstes Jahr wieder unbemerkt in unsere Wohnungen kommt!

Danke, dass du dieses Jahr wieder bei uns warst, lieber Nikolaus! Bis nächstes Jahr!

© Foto: KGS Zehnthofstraße
Das Foto ist nicht gemeinfrei!

The Best betting exchange http://f.artbetting.netby ArtBetting.Net

Beliebte Beiträge der letzten 60 Tage

How to get Bookmakers Bonus - articles.
BIGTheme.net - Theme Catalog
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.